Mitgliederübersicht Wasabi53

Benutzerprofil von Wasabi53

Wasabi53
Wasabi53
Dabei seit: 16.03.2024

Sympathie-Punkte
2
Besucher: 30
Freunde: 0
Forum: 5

Wasabi53 .

Mein erster Computern  war ein Sinclair ZX81. 
die nächsten dann der C64, C128 Plus, es folgte der erste PC mit 20Mhz, 254 Mb RAM und eine Festplatte 40 Mb...
So durchschnittlich alle 3-4 Jahre gab es einen neueren Rechner... denn ich habe bis heute nur günstige gebrauchte und geprüfte PC gekauft und kann es durchaus empfehlen.

Für  Software habe ich zu 95 % noch nie etwas ausgegeben und habe trotzdem nie Raubkopien benutzt ..

Es gibt wirklich so viele Open Source, Freeware und andere kostenlose  Programme. Auch gibt es so genannte "portabel Programme"... diese lassen sich auch von einem USB Stick starten.

Eine gute Quelle für portabel Programme  ist :

Portable App Directory (über 450 kostenlos) - PortableApps.com

ich hätte noch weitere gute sichere Seiten mit Open Source, Freeware  und kostenlosen Programmen... 

wer da Interesse hat kann sich gerne bei mir melden, 


 

Moin... alles war richtig was hier gesagt wurde.. IrfanView ist auch aus meiner Erfahrung das Besten
Bildbetrachtungsprogramm.

Aber das Programm kann noch weitaus mehr.. Mit Werkzeugen und Filtern lassen sich klasse Effekte erzeugen. Auch ist es möglich "rote Augen" zu entfernen oder Gesichter zu verpixeln.
Auch Schrift läßt sich einfügen.... 

Das Programm ist aber nicht nur ein Bildbetrachtungsprogramm .. Medien wie Musik und Filme können wiedergeben werden.

Man sollte aber auch die so genannten "Plugins" auf seinen Rechner laden und installieren... dadurch erweitert sich das Programm auf weitere Möglichkeiten

hat auf das Thema RE: moin moin... im Forum Neuvorstellungen geantwortet

Moin Schorsch..  ich weis nicht ob das hier die richtige Ebene ist. Trotzdem würde ich dir bei deinem Problem gerne helfen.
Grundsätzlich rate ich davon ab eine Ölheizung im Sommer abzustellen. Das hat mehrere Gründe. Da Heizöl selten ohne Ablagerungen im Feuerraum verbrennt, kommt es beim wieder Einschalten zur Kondensation des in den Heizölabgasen enhaltenen Wassers. Das kann sich dann auf wichtige Bauteile des Verbrennungsdystem absetzen und zB die Zündelektroden verschmieren... auch kann die Flammenüberwachung mit einem Schmutzfilm so abgedunkelt werden, das sie die Flamme nicht mehr erkennt... das waren jetzt nur ein paar Beispiele.. da gäbe es noch viel mehr. Das würde hier den Rahmen sprengen..eine Aktion die du aber zuerst versuchen kannst ist, den Ölfeuerungsautomaten richtig zu entriegel. Es nützt nichts den roten Knopf kurz zu drücken... sondern man muss den Knopf ca 4-6 Sek lang drücken.. danach muss ein gelbes oder grünes  Licht leuchten. Ich weiss nicht ob es hier möglich ist, einen anderen Weg des Dialoges zu finden.. den sollten wir dann nutzen
Zum Energie sparen gibt es bessere Möglichkeiten... die Hezung abstellen ist die schlechteste...  
vieleicht hilft es ja aber auch schon so.. Gruß Frida

hat das Thema moin moin... im Forum Neuvorstellungen eröffnet

ich möchte mich kurz vorstellen...
Ich komme aus dem Herzen des Elbe-Weser Dreiecks... Ich bin seit 2016 nach 48 Jahren aktiver durchgehender Tätigkeit in den Ruhestand gegangen. 
Ich bin nicht Verheiratet, lebe aber seit 2007 mit meiner Astrid glücklich zusammen. 

In meinem Berufsleben war ich in vielen verwandten Sparten tätig. Meine erste Ausbildung habe ich als Elektriker abgeschlossen. Danach eine Elektrotechniker Ausbildung, dann kam der Service Techniker für Öl-, Gas  und Holzheiztechnik dazu. Auf Grund der vielfältigen Steuerungstechniken habe ich dann noch Mess- und Regeltechniker im Bereich Schalt- und Steuerungsanlagen als Berufszweig hinzu gefügt. Weil aber auch gerade in diesem Bereich die Entwicklung rasant weiter ging, war eine weitere Ausbildung zum Klimatechniker unumgänglich... 

Familie, Zeichnen, ehrenamtliche Tätigkeit bei der AWO und "Computer" sind meine  Hobbys... 
Mit Computern beschäftige ich mich seit 1971. 

Auf dieser Plattform bin gelandet, weil ich für Senioren eine seriöse Ebene suche, die ich gefahrlos weiter geben kann. 

ich bin gespannt ob das hier so sein wird.
LG, Frida (nordischer männlicher Name) alias Wasabi53

hat auf das Thema RE: Office-Software für Windows 11 im Forum PC-Expertenforum geantwortet

Moin, bin neu im Forum... möchte nichts falsch machen. 
Habe einen Betrag zum Thema Office... es gibt viele kostenlose Open Source oder Freeware Office Pakete  die dem Microsoft Office durchaus das Wasser reichen können. Als erste Alternative nenne ich da z.B Open Office. Open Office reicht in den meisten Fällen vollkommen aus. Wer mehr möchte, kann auch Libre Office verwenden. Abi Word ist open Source und ein reines Textprogramm. Ich persöhnlich benutze die Freeware Only Office. Dies Office Programm ist für Privatanwender, wenn man nicht die Cloud aboniert, ebenso kostenlos. Only Office sieht fast so wie Ms Office aus.. 

Ich hoffe ich durfte das hier so schreiben... möchte ja nicht gleich ins fettige treten...


Anzeige